23 April 2014

Der internationale Erfolg der Qualität von Ideagroup


Ideagroup ist gerade von zwei anstrengenden, aber äußerst erfolgreichen Messen zurück. Die erste Ausstellung fand in Mailand vom 8. bis zum 13. April und die Zweite in Moskau vom 15. bis zum 18. April statt.

Die internationale Badezimmermesse von Mailand war sowohl vom qualitativen als auch vom quantitativen Gesichtspunkt aus betrachtet besonders wichtig. Ideagroup bietet ein handwerkliches Produkt, das sich durch einen hohen qualitativen Standard und ein hochwertiges Design auszeichnet, und hat die eigenen Kreationen auf einem großen Stand präsentiert, um deren typisch „italienischen“ Charakter zu unterstreichen und zu einer aufregenden körperlich-geistigen Erfahrung beizutragen. Der enorme Besucherfluss und der durchaus positive Anklang zeugen eindeutig von der weitsichtigen Idee, alles auf die “Italianität” zu setzen, vor allem, wenn man die internationale Herkunft der Besucher, die aus der ganzen Welt kommen, um an der mailändischen Veranstaltung teilzunehmen, berücksichtigt.

Design, qualitativ hochwertige Materialien und handwerkliche Bearbeitungen sind die Stärken von Ideagroup, ein Unternehmen, dass es geschafft hat, sich auch in dieser letzten Ausgabe abzuzeichnen und besonders positiv aufzufallen.

Ideagroup stellt den wichtigsten Bezugspunkt auf dem nationalen Markt dar, arbeitet aber auch besonders engagiert an der Aufwertung und Förderung der eigenen Produkte im Ausland mit dem Ziel, die italienische Qualität in all die Märkte, die in der Lage sind, sie zu verstehen und zu schätzen, zu exportieren.

Dieser Ansatz wurde anlässlich der Moskauer Messe Mosbuild 2014, an der Ideagroup in Kooperation mit Globo teilgenommen hat, konkret umgesetzt. Der russische Markt, der sich in einer großen Expansionsphase befindet, zeichnet sich durch einen ausgefallenen Geschmack und ganz individuelle Trends aus. Dieser Aspekt wurden bei der Realisierung von maßgeschneiderten, völlig neu gestalteten Lösungen, die sich als erfolgreich erwiesen haben, berücksichtigt.

Nach dem Erfolg dieser ersten Messen muss man nun die geknüpften Kontakte ausbauen und auf die letzte Messe dieses Jahres, die Cersaie 2014, an der das Konzern teilnehmen wird, vorausblicken.



Per offrirti il miglior servizio possibile, in questo sito utilizziamo i cookies. Continuando la navigazione ne autorizzi l'uso. OK Maggiori informazioni